Alle Jahre wieder: Was hilft gegen Giersch?

Wo kommt der denn schon wieder her? Das ist der Stoßseufzer vieler Gärtner schon im zeitigen Frühjahr. Der Giersch lugt aus dem Boden und geht mit seinen Wurzelausläufern fleißig spazieren. So manchen Gärtner juckt es in seinem Frust dann schon, den unliebsamen Gast mit Chemie loszuwerden. Oft werden Sie aber auch gleich noch andere Pflanzen los – und nicht immer die, die Sie loswerden wollten. Also einfach wachsen lassen? Geht auch nicht, denn dann haben Sie bald eine schicke Gierschplantage. Was also tun?
Continue reading

Kuschelig warm – So starten Sie jetzt ins Nutzgartenjahr

Die meisten zarten Gemüsepflänzchen mögen Kälte nicht besonders. Doch während sich Tomaten, Paprika und Co. noch auf der Fensterbank oder im Wintergarten die kleinen Wurzeln wärmen, dürfen Batavia, Radieschen und Kohlrabi schon nach draußen. Damit eine frostige Nacht aber nicht gleich die ganze Ernte vernichtet, gibt es dafür eine einfache Lösung: das Frühbeet mit Bio-Heizung. Continue reading

Was sprießt denn da? – Jetzt schon Gemüse vorziehen

Wie? Jetzt schon Grünes? Wo es draußen doch noch ziemlich kalt in Nase und Finger beißt, Schnee und Reif die Landschaft zuckern und die Gemüsebeete noch Winterschlaf halten. Na klar! Wer in einer warmen Region wohnt oder ein kuscheliges Gewächshaus sein Eigen nennt, kann jetzt schon die erste Ernte des Jahres vorziehen und beizeiten nach draußen verfrachten. Continue reading

Huch, ist das kalt! – Kälteschutz für Pflanzen

Wahrscheinlich sind Sie dieser Tage auch schon mal morgens vor die Tür getreten und wären ob der frischen Temperaturen am liebsten sofort wieder im Warmen verschwunden. Ihre Pflanzen im Garten haben diesen Luxus nicht. Einige interessiert genau dieser Luxus auch wenig. Andere hätten schon gern ein Mäntelchen, damit es nicht so arg kalt wird. Da wir die kleinen, grünen Frostbeulen nur zu gut verstehen können, haben wir Ihnen hier das kleine 1×1 des Kälteschutzes für Pflanzen aufgeschrieben. Continue reading

Biologische Schneckenbekämpfung – Wie rette ich meinen Salat?

Nacktschnecken bei ihrer Leibspeise: Ihrem Salat

Alle Jahre wieder beginnt es spätestens bei der ersten feuchten Wetterperiode im Frühjahr: das Rennen mit den Schnecken um die Ernte. Und die gefräßigen Weichtiere sind dabei längst nicht so langsam, wie die Redewendung behauptet. Wählerisch sind sie übrigens auch nicht. Was also tun, wenn Sie Ihr Gemüse selbst ernten wollen – natürlich ohne Chemie?

Continue reading

April, April macht was er will – die Herausforderungen der Wetterlaunen

Tulpen gehören zu den Frühblühern und benötigen ausreichend Wasser.

Der April bringt uns einen wilden Wettermix. Sonne, Regen, Schnee und Temperaturen, die noch aus dem letzten Winter scheinen oder schon den kommenden Sommer ankündigen. Im Garten ist das Leben erwacht und steht teilweise schon in voller Blüte. Jetzt gibt es viel zu tun, damit Sie sich in diesem so richtig an Ihrer kleinen Oase erfreuen und später Leckeres ernten können.

Continue reading