Mobiles Wasserreservoir erleichtert das Transportieren großer Wassermengen

Wer große Wassermengen transportieren möchte, kann dank dem H2gO Bag auf das Schleppen schwerer Gießkannen verzichten. Dabei handelt es sich um einen mobilen Wasserbeutel, der bequem in eine Schubkarre eingelegt wird und dabei bis zu 80 Liter Wasser transportieren kann.

Egal ob beim Gießen von Pflanzen, die außerhalb der Reichweite des Bewässerungssystems oder des Gartenschlauchs liegen oder beim Füllen eines Planschbeckens, das mehrmalige Transportieren von großen Wassermengen kann sehr schnell anstrengend sein. Vor allem dann, wenn viel Zeit und Kraft aufgewandt werden muss. Gerade an unwegsamen Stellen im Garten oder in Ecken in denen nur sporadisch gegossen werden muss und sich somit eine automatische Gartenbewässeung für diese Bereiche nicht eignet, kann der H2gO eingesetzt werden.

Der sogenannte H2gO Bag ist ein großer Wassersack, der überall dort zum Einsatz kommen kann, wo man mit der regulären Bewässerung nicht auskommt. Die Herstellung erfolgt aus dem Material Polyethylene. Der Sack kann in eine Schubkarre gelegt werden, mit der dann bis zu 80 Liter Wasser transportiert werden können. So wird ein schnelles und bequemes Bewässern ermöglicht, was die H2gO Bag zu einem effizienten Zusatz-Tool bei der Gartenarbeit macht.

Bei der Bestellung des Wasserbeutels wird eine Anti-Rutschmatte mitgeliefert, die verhindert, dass der Sack von der Schubkarre rutscht und auf den Boden fällt. Das einfache Zusammenfalten des Sacks nach Gebrauch sorgt für ein platzsparendes Verstauen. Somit ist auch eine flexible Lagerung Zuhause im kleinen Gartenhaus möglich.

Die H2gO Bag ist jedoch nicht nur für den Gebrauch im eigenen Garten geeignet, sondern auch für den Einsatz auf der Baustelle, beispielsweise für das Ansetzen von Gips und Mörtel. Durch die hohe Wasserkapazität, die der Behälter aufnehmen kann, eignet er sich auch optimal für das Tränken von Tieren oder für das Putzen des Stalls auf dem Bauernhof. Somit hat er auch einen wertvollen Nutzen für diejenigen, die beruflich viel mit dem Schleppen von Wasser zu tun haben.

Bildurheber: maryart1 / 123RF Standard-Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.