Eine Fass-Sauna im Garten

Eine Fass-Sauna im Garten

Der Garten ist längst zu einem echten Wellness-Ort geworden. Hier erholen sich die Menschen und tanken auf. Sie schalten ab von Hektik und Stress des Alltags. Eine Fass-Sauna könnte zu einer absoluten Bereicherung der ganz individuellen Wellnessoase werden.

Den Garten in eine Wellnessoase zu verwandeln, ist das große Ziel vieler Klein- und Hobbygärtner. Ein Ort der Entspannung und des Wohlbefindens, an dem körperliche Arbeit verrichte, gleichzeitig jedoch neue Energie getankt wird. Mit einer Fass-Sauna kann das stimmungsvolle Ambiente um eine weitere Energiequelle ergänzt werden.

Vorteile einer Fass-Sauna

Regelmäßiger Saunagang wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und fördert die körperliche Entspannung. Vor allem in den kalten Wintermonaten sind diese Effekte nahezu unbezahlbar. Wer einen Garten besitzt, kann sich mit einer Fass-Sauna auf einfache Weise sein eigenes Saunaerlebnis schaffen. Diese nimmt nur wenig Platz in Anspruch und lädt dazu ein, dem Körper regelmäßig Gutes zu tun.

Eine Fass-Sauna sieht aus wie ein großes Weinfass. Sie ist als vollständiger Bausatz erhältlich und nimmt nur wenig Platz im Garten in Anspruch. Die Bausätze kommen mit Podest, um einen sicheren Stand zu gewährleisten. Es gibt sie mit und ohne Dach. Jedoch ist die Variante mit Dach zu empfehlen, um auch bei schlechter Witterung einen entspannten Saunagang zu genießen. Der zugehörige Saunaofen ist in zwei Varianten erhältlich und kann entweder mit Holz oder mit Strom betrieben werden. Für die Strom-Ausführung ist ein Starkstromanschluss im Garten notwendig. Wer etwas handwerkliches Geschick besitzt, kann seine Fass-Sauna bequem selbst aufbauen. Einige Firmen haben sich auf den Bau spezialisiert, sodass der vollständige Service auch vom Profi erledigt werden kann.

Einige Varianten sind aus Thermoholz, was einige Vorteile mitbringt. So ist dieses resistenter gegen Pilz- und Schimmelbefall und verfügt über verbesserte Isolationseigenschaften. Um lange Freude an der eigenen Fass-Sauna zu haben, muss diese auch optimal gepflegt werden. Die Außenwände sollten mit einer normalen Holzpflege versehen werden. Wer es bunt mag, kann auch entsprechende Lasuren auftragen. Auch innen ist eine Reinigung immer wieder erforderlich. Dafür reichen aber handelsübliche Saunareiniger aus. Dabei ist zu beachten, dass die Reinigung immer erst nach vollständiger Abkühlung erfolgen sollte.

Bildurheber: lintra / 123RF Standard-Bild

Author: Team Regenmeister

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.