Hightech für den Gemüseanbau im eigenen Garten

Hightech für den Gemüseanbau im eigenen Garten

Säen, gießen, jäten – diese Tätigkeiten könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Farmbots übernehmen diese gern und sorgen für optimale Bedingungen im heimischen Beet. Wer sich für Technik begeistert, findet in diesem Roboter die ideale Unterstützung im eigenen Garten.

Technik zieht in die Gärten ein. Was bislang automatische Bewässerungssysteme und Mähroboter geleistet haben, könnte schon bald durch sogenannte Farmbots ergänzt werden. Diese übernehmen alle Tätigkeiten rund um das eigene Beet und werden per App auf Smartphone oder Tablet überwacht.

Eigener „Gärtner“ mit grünem Daumen

Die Technik macht auch vor dem Garten nicht Halt. Der FarmBot Genesis ist fast wie ein Gärtner, denn dieses Hightech-Gerät ähnelt einem Roboter. Er kümmert sich um alle wichtigen Aufgaben, die für das Wachsen und Gedeihen der Pflanzen im Beet verantwortlich sind. Dieser FarmBot arbeitet mit dem Linux-basierten Raspberry Pi und einem Microcontroller. Die Grundlage bildet OpenSource-Technologie, die von Programmierern individuell angepasst werden kann.

Der FarmBot ist in der Lage, sein Beet eigenständig optimal zu versorgen. Er baut das Gemüse an, pflegt es und überwacht kontinuierlich den Zustand seines Beetes. Das Feld wird vorab genau im System hinterlegt, sodass der Roboter genau weiß, welche Fläche er konstant untersuchen muss. Er kann auch Unkraut jäten und bei Bedarf düngen. Die Bewässerung wird nur ausgelöst, wenn tatsächlich Bedarf besteht.

Überwachung per Smartphone oder Tablet

Mit Hilfe einer zugehörigen App kann der Anwender die Tätigkeit seines FarmBots genau überwachen. Die Benutzeroberfläche erinnert an ein Spiel. Einzelne Pflanzen sind genau dargestellt und alle relevanten Fakten konkret aufgeführt. Einzig und allein die Ernte bleibt in der Hand des Menschen.

Mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne soll das ganze Projekt finanziert werden. Die zahlreichen Anfragen zeigen deutlich, dass ein großes Interesse an dem FarmBot Genesis vorhanden ist. Es sind bereits Vorbestellungen in Höhe von 400.000 US-Dollar eingegangen. Ein System ist bereits ab etwa 4.000 US-Dollar erhältlich. In dem Paket sind Software, Computer-Hardware und eine genaue Anleitung enthalten. Der FarmBot Genesis muss dann mit handelsüblichen Komponenten selbst zusammengebaut werden.

Bildurheber: gongzstudio / 123RF Standard-Bild

Author: kayser

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.