Teelichtofen verschönern

ofen_weissAn dieser Stelle möchten wir Ihnen erst einmal ein gutes neues Jahr wünschen! Obwohl der Winter noch auf sich warten lässt, veranlasst das aktuelle Wetter eher zu gemütlichen Tagen im Haus. Passend dazu haben wir ein Update zu unserem Beitrag „Zeit zum Basteln: Miniatur Ofen“ auf Lager, denn die Öfen lassen sich wunderbar verzieren.

Wir hoffen sehr unsere Leser haben die Weihnachtstage schön verbracht und konnten gut ins neue Jahr starten! Vor rund einem Jahr haben wir Ihnen eine Bastelanleitung für einen Teelichtofen vorgestellt. Seit wir einen dieser Miniatur Öfen gebastelt haben, lässt uns das Thema gar nicht mehr los. Daher haben wir uns gedacht, nach einem Jahr könne mal ein Resümee gezogen werden: eine tolle Geschenkidee in der kalten Jahreszeit und auch wirklich toll auf dem eigenen Wohnzimmertisch. Die Kerzen machen ein schönes Licht und der Mini-Ofen verbreitet ein bisschen Wärme.

Wem die schlichte Terracotta-Optik zu langweilig ist, für den haben wir heute einen weiteren Tipp: Die Töpfe lassen sich wunderbar bemalen! Beispielsweise haben wir, wie auf dem Bild zu sehen ist, den Untersetzer und den größeren Topf mit weißer Wandfarbe grundiert und nach dem Trocknen mit einem silbernen Lackstift verziert. Wer sich ein Motiv nicht so leicht aus dem Handgelenk schütteln kann, sollte es vorher auf einem Blatt Papier üben und dann mit Bleistift vorzeichnen. Fehler verzeiht die weiße Farbe leider nicht ohne Weiteres. Wenn es komplett daneben gegangen ist – einfach noch einmal eine Schicht weiße Wandfarbe darüber streichen.

Für diejenigen, die lieber ein fertiges Bild auf den Tontopf bringen möchten, haben wir ebenfalls einen Tipp: Mit „Foto Transfer Potch“ geht das ganz einfach. Je nach Geschmack kann der Topf weiß grundiert werden oder auch nicht. Das gewünschte Motiv muss dann spiegelverkehrt von einem Laserdrucker ausgedruckt und ausgeschnitten werden. Beim Papier gilt ausnahmsweise, je dünner desto besser. Dann gemäß der Anleitung des „Foto Potch“ (hier gibt es viele im Handel – am besten im Bastelgeschäft fragen) das Motiv bestreichen und auf die gewünschte Stelle auf dem Tontopf drücken. Achtung: Es dürfen keine Luftblasen unter dem Papier sein! Wenn alles vollständig getrocknet ist, zirka nach 24 Stunden, kann das Papier entfernt werden. Dazu am besten mit einem feuchten Küchenschwamm leicht abtupfen und dann Papier vorsichtig abrubbeln. Wenn alles geklappt hat, wurde das Bildmotiv vom Papier auf den Topf übertragen 🙂 Jetzt kann das ganze noch mit einem Klarlack versiegelt werden.

Besonders gut machen sich unserer Meinung Schwarz-Weiß-Bilder oder Muster. Am schönsten sind aber selbst geschriebene Sprüche oder Zeichnungen von Hand, wie es auf unserem Exemplar zu sehen ist. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

 

2 Gedanken zu „Teelichtofen verschönern

  1. Hallo,

    können Sie mir bitte sagen, was für Farben (Acryl, Lack, etc.) zum bemalen bei dieser Hitzeentwicklung ungefährlich sind was Dämpfe, Entflammbarkeit usw. angeht?

    Danke und beste Grüße,
    Dragonera

    1. Hallo Dragonera,

      wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Zu Ihrer Frage: Wir haben zum Bemalen Alpinaweiß Wandfarbe verwendet und mit einem silbernen Schneider Lackstift gezeichnet. Was Ungefährlichkeit, Dämpfe oder Entflammbarkeit angeht können wir hier keine Gewähr übernehmen. Mit lösungsmittelfreien Farben auf Wasserbasis sollte es aber keine Probleme geben. Mit welchen Produkten haben Sie denn gearbeitet?

      Viele Grüße sendet Ihnen die GartenKayser-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *